Zur Startseite

Zuschüsse in der Jugendarbeit

Voraussetzung für den Erhalt von LJP-Fördermitteln ist eine gültige Jugendordnung. Sollte uns die Jugendordnung Ihres Vereines nicht vorliegen, so ist diese spätestens mit dem Antrag einzureichen. Ob uns Ihre Jugendordnung bereits vorliegt, erfahren Sie bei Nicole Dreßler (n.dressler@badische-sportjugend.de, Tel. 0721/18 08-20).

Weitere Informationen finden Sie hier.

Eine Musterjugendordnung finden Sie hier.

 

Ab 2018 auch dreitägige Jugendfreizeiten förderfähig!                                                              Ab dem nächsten Jahr gibt es Zuschüsse für Jugendfreizeiten bereits ab drei Tagen Dauer. Mit dieser Neuregelung kommen wir der Praxis vieler Vereine entgegen, die z.B. Freizeiten von Freitag bis Sonntag auf ihrem Vereinsgelände anbieten.


Über die Badische Sportjugend können Zuschüsse z.B. für folgende Maßnahmen beantragt werden:

  • Internationale Jugendbegegnungen
  • Freizeiten
  • Anschaffung und Raparatur von Zelten
  • Freizeiten mit Behinderten und Nichtbehinderten
  • Jugendleiterlehrgänge
  • Seminare und praktische Maßnahmen der außerschulischen Jugendbildung
  • Seminare und praktische Maßnahmen zur Drogenbekämpfung
  • usw.

Dies ist lediglich eine auszugsweise Aufzählung der Zuschussmöglichkeiten für die Jugendarbeit. Darüber hinaus gibt es noch weitere Zuschusstitel. Eine Anfrage lohnt sich (fast) immer!

Für die häufigsten Zuschusstitel sind nachfolgend die wichtigsten Kriterien aufgeführt.

Übersicht Zuschüsse und Zuschussrichtlinien


Zuschussformulare:

Merkblatt zur Beantragung von Zuschüssen für Jugendfreizeiten

Teilnehmerliste (docx oder pdf)

Verwendungsnachweis (docx oder pdf)

Pädagogische Betreuer/innen: Formular V4

Pädagogische Betreuer/innen: Formular V4.1

 

Merkblatt zur Beantragung von Zuschüssen für finanziell schwache Familien

Zuschussantrag A1

Zuschussantrag A2

Zuschussantrag V2


Ausbezahlte Zuschüsse:
 

Kontakt:  Nicole Dreßler, Tel.: 0721 18 08 -20, n.dressler@badische-sportjugend.de
 
Unterstützt durch das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport sowie das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg sowie durch den Kommunalverband für Jugend und Soziales.

Partner:

einfach. clever. webben. - IntellliWebs